DIY Aromasteine mit ätherischen Ölen

Zeige deinen Gästen einen Einblick in deine Kreativität mit diesem einfachen DIY, das nur Zutaten beinhaltet, die du zu Hause hast. Dieses kunstvolle Accessoires bietet viel mehr als nur eine Dekoration – es verbreitet auch den Duft deiner liebsten ätherischen Öle auf eine ganz neue Art und Weise!

Zutaten

  • 180g Mehl
  • 30g Bittersalz
  • 170ml kochendes Wasser
  • 30-40 Tropfen ätherisches Öl
  • Lebensmittelfarbe (optional)

Anleitung

1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen und Wasser zum Kochen bringen.

2. Füge der Mehl-Salz-Mischung das kochende Wasser hinzu. Wir haben 20 Tropfen Purification® und 15 Tropfen Zypresse für einen frischen, belebenden Duft verwendet. Weitere Duftideen findest du im Abschnitt „Düfte, die wir lieben“ unten.

Tipp: Wenn du deine Steine ​​färben möchtest, gib dem kochenden Wasser die Lebensmittelfarbe hinzu, bevor du sie mit den trockenen Zutaten mischt. Dadurch wird die Farbe gleichmäßig im Teig verteilt.

3. Mit einem Schneebesen oder einer Gabel mischen. Füge die ätherische Öle hinzu.

4. Wenn sich die Mischung kühl anfühlt, knete den Teig einige Minuten, bis er glatt ist. Die Substanz sollte Brotteig ähneln. Wenn der Teig krümelig ist, füge einen Esslöffel Wasser hinzu und knete, bis das Wasser vollständig eingearbeitet ist.

5. Breche ca. 3cm Teigstücke ab und rolle sie mit deinen Händen in die Form einer Kugel oder eines Steins. Für einen Flussfelsen-Look – wie auf dem Bild zu sehen – tauche deine Finger in Wasser und glätte die Risse.

Tipp: Verwende eine eine Silikonform, um die Aromasteine ​​für ein anderes Aussehen zu formen.

6. Lasse die Steine ​​48 Stunden oder bis sie vollständig trocken sind, trocknen.

Wie es funktioniert

Das ätherische Öl-Aroma der Steine ​​fließt für ein oder zwei Wochen durch den Raum. Wenn der Duft verblasst, fügen Sie 3-12 Tropfen deiner Lieblingsöle auf die Steine. Die Anzahl der Tropfen hängt von der Größe des Raumes und der Anzahl der zusammengestellten Steine ​​ab.

Tipp: Vermeide, dass die Steine ​​nass werden, um ihre Textur zu erhalten.

Düfte, die wir lieben

  • Zitrone, Citrus Fresh™ und Pfefferminze – diese bezaubernde minzige Frische mit spritzigen Zitrusnoten sorgen für einen fröhlichen Duft, der unerwünschte Gerüche verbannt.
  • Kiefer und Eukalyptus Globulus – mit diesem holzigen Aroma ladest du frische Outdoor-Stimmung ein.
  • Rosmarin, Orange und Nelke – werte deine Lieblingsräume mit diesem krautigen, pikanten Duft auf!
  • Lavendel und Muskatellersalbei – entspanne dich und lasse die beruhigenden Kräuternoten durch die Luft strömen.
  • Jasmin, Patchouli und Geranie – verneble dieses Aroma in deinem Badezimmer, um deine morgendlichen und abendlichen Abläufe zu verschönern.

Wie du deine Aromasteine präsentieren kannst

Duftsteine ​​haben einen subtilen Duft, besonders wenn sie frisch hergestellt werden. Du kannst sie in die Schublade oder den Schrank, unter den Autositz und neben dein Bett legen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos! Wir empfehlen, diese auffälligen Steine ​​als Teil deiner Wohnkultur zu präsentieren. Wenn sie trocken sind, lege sie in eine klassische Vase oder Schale, um deine kreative Seite mit zarten Aromen zu zeigen. Betrachte sie als eine einzigartige Dekoration, um die dich deine Freunde beneiden werden!

Bestellst Du Deine Lifestyle Produkte von Young Living™ noch nicht selbst? Dann bist Du >hier< richtig!

2019-03-28T10:47:21+02:002. April 2019|DIY, MIND & SPIRIT|