DIY Makeup-Pinsel Reiniger

Professionelle Konturen und liebliche Wangenknochen sind dank hochwertigem Make-Up, dutzenden von Youtube-Videos und hochwertigen Makeup-Pinseln möglich. Aber wusstest du, dass deine Pinsel Nährboden für Bakterien werden können? Keine Sorge, wir zeigen dir, wie du deine Make-Up Pinsel ganz einfach und effektiv reinigen kannst. Mit diesem Makeup-Pinselreiniger aus einfachen Haushaltszutaten und wenigen Handgriffen werden deine Pinsel im Handumdrehen sauberer.

Tea Tree essential oilWie du deinen eigenen Makeup-Pinsel Reiniger machst

Zutaten

Anleitung

Alle Zutaten in einer Schüssel mischen und gut mischen. In einer Glasflasche aufbewahren.

Wie du deine Makeup-Pinsel reinigst

1. Gieße die Hälfte des Make-up-Pinselreinigers in eine Tasse.

2. Befeuchte die Borsten der Pinsel, indem du die Bürste unter fließendem Wasser senkrecht hälst.

3. Wenn die Borsten nass sind, tauche sie in die Reinigungslösung.

4. Reinige die Pinsel mit einer strukturierten Oberfläche in kreisenden Bewegungen.

5. Wiederhole die Schritte drei oder vier Mal oder bis das Make-Up vollständig aus der Bürste entfernt ist.

6. Spüle die Bürste aus, bis sich keine Blasen oder Seifen mehr in den Borsten befinden.

7. Drücke leicht überschüssiges Wasser aus der Bürste und lege sie flach zum Trocknen.



Tipps und Tricks

  • Halte die Bürsten beim Reinigen und Trocknen so senkrecht wie möglich mit den Borsten nach unten. Wenn Wasser in den Griff der Bürste eindringt, kann sich der Klebstoff lösen und die Borsten herausfallen.
  • Für Applikatoren, die du zum Schminken mit einer höheren Ölkonzentration verwendest (z. B. Gel Eyeliner, Lippenstift und Lipgloss), füge einen Teelöffel Olivenöl hinzu. Dies hilft, das Produkt von den Bürsten zu entfernen, da Öl Öl reinigt.
  • Wasche deine Bürsten einmal in der Woche, um ihr Leben zu verlängern und die Bakterien von deinem Gesicht fernzuhalten.

 

Bestellst Du Deine Lifestyle Produkte von Young Living™ noch nicht selbst? Dann bist Du >hier< richtig!

2019-01-07T09:30:50+00:002. Januar 2019|DIY|