DIY Rasiercreme mit ätherischen Ölen

Für glatte und mit Feuchtigkeit versorgte Haut ist es notwendig, eine gute Rasiercreme zu finden. Dies kann jedoch eine Herausforderung sein, da so viele kommerzielle Produkte schädliche Inhaltsstoffe oder übermäßigen Schaum enthalten. Wir haben einen Ersatz für traditionelle Rasiercreme gefunden, die natürlich, leicht und super seidig ist. Das Beste ist, dass die Haut während der Rasur mit Feuchtigkeit versorgt wird – und du kannst sie selbst kreieren! Genieße ein Produkt, das einfach herzustellen, einfach anzuwenden und noch einfacher zu lieben ist! 

Zutaten

  • 250 ml Kokosöl
  • 250 ml Sheabutter
  • 20-30 Tropfen einer ätherischen Ölmischung deiner Wahl

Anleitung

  1. In einem kleinen Topf Kokosöl und Sheabutter bei mittlerer Hitze anrühren.
  2. Wenn die Mischung geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen und die ätherische Ölmischung hinzufügen. Gut durchmischen.
  3. Im Kühlschrank 30–45 Minuten abkühlen lassen oder bis die Mischung nicht mehr klar ist. Sie sollte eine weiche Textur haben.
  4. Verwende einen Standmixer oder einen Handmixer, um das Produkt etwa 2–3 Minuten lang zu schlagen oder bis es wie Schaum aussieht und Peaks bildet.
  5. In einem Glas bei Raumtemperatur aufbewahren.

Duftmischungen

Cool Refreshmint

10 Tropfen Rosmarin ätherisches Öl

5 Tropfen Pfefferminz ätherisches Öl

5 Tropfen Lavendel ätherisches Öl

Floral Femininity

7 Tropfen Zedernholz ätherisches Öl

7 Tropfen Ylang Ylang ätherisches Öl

6 Tropfen Jasmin ätherisches Öl

Oh-Natur-al

10 Tropfen Geranie ätherisches Öl

7 Tropfen Sandelholz ätherisches Öl

3 Tropfen Eukalyptus radiata ätherisches Öl

2019-01-07T12:45:17+01:009. Januar 2019|DIY, REZEPTE|