DIY – Rasiercreme

Ladys und Gentlemen, wir verstecken unsere Körper nicht länger in massenhaft Kleidung! Jetzt, wo das kalte Wetter sich verabschiedet, kommt der Rasierer wieder regelmäßig zum Einsatz!
Für geschmeidige Haut ist es wichtig, eine perfekte Rasiercreme zu finden. Doch wir kennen das Problem: Oft ist es gar nicht so einfach das perfekte Produkt für seine Ansprüche zu finden, da die Auswahl groß und die Inhaltsstoffe oft sehr bedenklich sind..  Deshalb bekommt Ihr hier das Rezept für einen grandiosen Ersatz zu den traditionellen Rasiercremen.

Das Beste daran?

Die Rasiercreme ist natürlich, leicht und super feuchtigkeitsspendend!

Genießt ein Produkt das leicht nachzumachen, zu verwenden und zu lieben ist!

Los geht’s!

Du benötigst 

  • 225g Kokos-Öl
  • 225g Sheabutter
  • etwa 20 Tropfen ätherisches Öl von Young Living™ – wir empfehlen Sensation™ oder eine der untenstehenden Öl-Mischungen

Anleitung

  1. In einem kleinen Topf Kokos-Öl und Sheabutter bei mittlerer Hitze schmelzen
  2. Wenn alles gut geschmolzen und vermischt ist, von Herdplatte nehmen und ätherisches Öl hinzufügen – weiterhin gut verrühren
  3. Etwa 30-45 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Flüssigkeit nicht mehr klar ist.
  4. Mit einem Mixer die Creme für 2-3 Minuten durchmixen. Bis sie wie Schaum aussieht
  5. In einem Einmachglas bei Raumtemperatur aufbewahren.

Cool RefreshMint

Erlebe  diese beruhigende, krautige Mischung mit einem Hauch von Minze, die einen frischen Geruch hinterlässt
10 Tropfen Rosmarin
5 Tropfen Pfefferminz
5 Tropfen Lavendel

Floral Femininity 

Bring Deine feminine Seite mit dieser blumigen Mischung hervor, die perfekt für den Sommer ist
7 Tropfen Zedernholz
7 Tropfen Ylang Ylang
6 Tropfen Jasmin

Oh-Natur-All

Für einen erdigen Duft. Erlebe den Duft von Blumenfeldern und ein reines Aroma in dieser sorgfältig ausgewählten Duftmischung.
10 Tropfen Geranie
7 Tropfen Sandelholz
3 Tropfen Eucalyptus Radiata

 

Achtung!:

Damit der Rasierer nicht verstopft, nach jeder Rasur unter warmem Wasser abspülen!

Auch den Abfluss nach der Rasur mit heißem Wasser durchspülen, damit dieser nicht verstopft!

Die Badewanne/Dusche kann durch das Kokos-Öl und die Sheabutter etwas rutschig werden – hier VORSICHTIG sein! Am besten fürs Rasieren auf den Badewannenrand setzen.. so ist es sowieso bequemer 🙂 

 

Bestellst Du Deine Lifestyle Produkte von Young Living™ noch nicht selbst? Dann bist Du >hier< richtig!

2018-07-20T13:31:24+00:0023. Juli 2018|DIY, SCHÖN & FIT|