Young Living Plusöle sind eine tolle Alternative zu Kräutern, Zitrusschale und Gewürzen wie Oregano, Zitronensaft und Nelkenpulver! Am Montag haben wir ja schon ein paar kleine Vorspeiserezepte mit euch geteilt. Heute ist eine mega Hauptspeise dran, die du wunderbar mit deinen Young Living Ölen aufpeppen kannst.

Noch einmal zur Erinnerung!

Unsere ätherischen Öle sind hochkonzentriert. Verwende deshalb immer zuerst nur eine Zahnstocherspitze voll, da du sonst leicht dein Essen überwürzen kannst. Nochmal die Anleitung: 

  1. Stecke einen Zahnstocher durch die Tropfer-Öffnung des Öls.
  2. Rühre mit der öldurchtränkten Zahnstocherspitze durch eine Flüssigkeit wie Olivenöl.
  3. Probiere diese Flüssigkeit und wiederhole, um ggf. den Geschmack zu verstärken.

Thai Salat Wraps

Du brauchst:

1 Esslöffel Olivenöl
450g Geflügelhackfleisch (Huhn, Truthahn) oder gehackte Pilze (Wir haben Pulled Chunks von Vegini genommen)
250g gehackter Kohl
1 rote Paprika, kleingeschnitten
2 Esslöffel rote Curry Paste
4 Knoblauchzehen, feingehackt
226g Wasserkastanien, abgegossen und kleingeschnitten (Oder Maroni)
65g Hoisin Soße (Oder Sojasouce)
4 Frühlingszwiebeln, gehackt
2 Tropfen Ginger+
1 Tropfen Basil+
Salz und 1 Tropfen Black Pepper+ (nach Geschmack)
1/2 Eisbergsalatkopf

Los geht’s…

  1. Kohl, Paprika, Frühlingszwiebeln und Salat waschen und schneiden.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen bis es sehr heiß ist.
  3. Geflügehack oder Pilze hinzufügen und ca. 3 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis alles anfängt braun zu werden.
  4. Rote Curry Paste, Knoblauch, Paprika, Kohl und Wasserkastanien hinzufügen und 3 Minuten lang zusammen anbraten.
  5. Hoisin Soße und Frühlingszwiebeln hinzufügen und vermischen.
  6. Rühe die Plusöle ein, Salz und Black Pepper+ zuerst nach Geschmack.
  7. Gib das Hack oder die Pilze in eine Schüssel. 8. Zum Servieren gib einen Löffel Füllung auf die Salatblätter.

Und weil man sich prinzipiell leichter tut, wenn man eine Video Anleitung dazu hat, haben wir für dich ein Video gedreht, um dir die Kochschritte zu erleichtern!

Wir hoffen dir hat die Kochsession Spaß gemacht und du hast es dir ordentlich schmecken lassen. Hier haben wir noch weitere Kochtipps mit ätherischen Ölen für dich, um dich etwas durchzutesten.

Weitere Kochtipps

  1. Cinnamon Bark+ hat einen stärkeren Geschmack als Zimtpulver. Cinnamon Bark+ kann mit Hühnchen, Früchten, Süßkartoffeln, Kürbis, Backwaren und sogar Eierlikör verwendet werden.
  2. Basil+, Oregano+ und Rosemary+ sind ideal, wenn man italienische Gerichte wie Spaghetti, Pizza oder Lasagne kocht. Gib Fisch, Gemüsesuppe, Brühe, Brot, Rühreiern und allem mit Körnern einen frischen Kick!
  3. Orange+, Lemon+, Tangerine+ und Citrus Fresh+ passen super zu Hühnchen, Meeresfrüchten, Früchten, Salaten und Smoothies. Gib etwas zu deinem Brotteig, Kuchen und Kekse für etwas Extra-Geschmack. Beachte, dass du in
    wasserbasierten Rezepten immer nur einen Tropfen verwendest.
  4. Dill+ ist perfekt für Krautsalat, Kartoffeln, Gurken- und Tomatensalate. Gib einen Tropfen zu Gemüse, Fisch, Hühnchen oder Pasta.
  5. Thymian+ gibt Geflügel, Muscheln und Eintöpfen, Pasta, Polenta, Wurzelgemüse, grünen Bohnen und Eierspeisen einen kräuterigen Kick.
  6. Peppermint+ und Fennel+ kann man in Wasser oder Tee geben.

Du möchtest deine ätherischen Öle selber bestellen? Dann besuche unsere >Website< und folge den Anweisungen!