Von der Aromatherapie bis zur Erholung nach dem Training kannst du ätherische Öle auf ziemlich coole Weise verwenden. Geranium reduziert das Erscheinungsbild feiner Linien in deinem Gesicht. Das ätherische Zitronenöl ist perfekt für die Beseitigung von Müll in der Müllentsorgung geeignet. Lavendelöl fördert das Gefühl der Ruhe und Entspannung und unsere ätherischen Plus-Öle verleihen deinem Kochen die gewisse Würze. Reine ätherische Öle sind ein wichtiger Bestandteil jeder Routine, egal ob es um Hautpflege, Reinigung, Entspannung oder Wellness geht. Um sicherzustellen, dass dein Tag frei von Ölkatastrophen ist, beantworten wir deine Fragen, ob ätherische Öle Kleidung und andere Stoffe verschmutzen.

Machen ätherische Öle Flecken?

Abgesehen von den unten aufgeführten Ausnahmen färben reine ätherische Öle nicht. Da sie flüchtig sind, verdampft das Öl, ohne einen Fettfleck auf Kleidern oder Stoffen zu hinterlassen, wie du es von einem Tropfen Trägeröl bekommen kannst. Die reinen ätherischen Öle von Young Living hinterlassen keine fettigen Spuren.

Welche ätherischen Öle machen Flecken?

Obwohl reine ätherische Öle keine ölige Stelle hinterlassen, kann eine Handvoll Öle aufgrund der natürlich vorkommenden dunklen oder gelblichen Färbung der ursprünglichen Pflanzenstoffe Flecken hinterlassen. Sei also vorsichtig, wenn du diese ätherischen Öle auf deinem weißen Lieblingsshirt oder Omas Erbstückleinen verwendest.

Öle, die sich aufgrund einer natürlichen dunklen Farbe verfärben:

Öle, die sich aufgrund einer natürlichen gelben Farbe verfärben: (Die gelbliche Farbe verblasst, aber du solltest es trotzdem vermeiden, bei weißer Farbe zu verwenden)

Wie können diese Öle Flecken machen?

Wenn du eines dieser Öle direkt auf weißen Stoff aufträgst, hinterlässt dies einen Fleck. Dies ist in Ordnung, wenn du ein neues DIY Projekt ausprobierst. Wenn das Einfärben deines T-Shirts nicht der Plan ist, solltest du mit diesen Ölen Folgendes vermeiden:

  • Direkt auf die Haut auftragen und Kleidung anziehen, bevor das Öl absorbiert
  • Zur Wäsche hinzufügen
  • Verschütten der Öle auf der Kleidung oder anderen Stoffen

Wie kann ich die dunkler gefärbten Öle verwenden?

Es ist zwar wahr, dass diese ätherischen Öle Flecken verursachen können, aber diese Fläschchen sind voll von starken Vorteilen. Bei sorgfältiger Anwendung wirst du – nicht deine Kleidung – golden sein! Hier sind einige Möglichkeiten, dunkle Öle zu verwenden:

  • Füge einen Tropfen Blue Tansy zu deiner Feuchtigkeitscreme hinzu, um die Farbe zu verdünnen und das Erscheinungsbild von Hautunreinheiten zu reduzieren.
  • Zerstäube Jasmin, um dein Zuhause mit einem angenehmen, reichhaltigen Aroma zu füllen.
  • Kombiniere echte Kamille mit unserem V6 Pflanzenöl-Komplex, um deine Massage zu aufzupeppen.

Zu deiner Information, diese Öle können deinen Diffusor verschmutzen, abhängig von dem Öl und der Menge, die du verwendest. Achte darauf, deinen Diffusor nach jedem Gebrauch zu reinigen.

Kann ich ätherische Öle als Fleckenentferner verwenden?

Ja, du kannst sogar deinen eigenen Fleckenentferner-Stift mit dem Thieves Waschmittel und Zitronenöl machen.

Denk auch daran, dass manche unserer ätherischen Ölmischungen, dunkelgefärbte Öle beinhalten, die Flecken verursachen können, wie z.B. Peace & Calming® und Valor®. Denk daran die Aufkleber durchzulesen, bevor du sie deiner Wäsche hinufügst. 

Bestellst Du Deine Lifestyle Produkte von Young Living noch nicht selbst? Dann bist Du >hier< richtig!